Transaktionsanalytische Psychotherapie


ist eine anerkannte (Bundesministerium, Krankenkassen, Sozialversicherung) tiefenpsychologisch fundierte Methode für Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppen-Psychotherapie, welche ganzheitlich die menschlichen Bewusstseinsebenen des Denkens, Fühlens und Verhaltens umfasst.
Sie bietet umfangreiche praxiserprobte Konzepte zur Entstehung, Dynamik und Veränderung psychischer sowie psychosomatischer Leiden
und dient sowohl zur Konfliktlösung als auch zur Selbsterfahrung und persönlichen Weiterentwicklung.

Das Ziel der Transaktionsanalyse ist Autonomie – die innere Freiheit so zu leben wie es mir bestmöglich entspricht,
mit Selbstvertrauen in der Gegenwart bewusst und selbstbestimmt zu handeln,
mich selbst und andere Menschen zu verstehen und erfüllende Beziehungen aktiv gestalten zu können.


Verstehen   Vertrauen   Verändern